Neue Zugverbindung von Berlin nach Hamburg: DBV-Landesverband Berlin-Brandenburg begrüßt neues Produkt von DB Regio Nordost

Gestern fand die Jungfernfahrt für ein neues Zugangebot von DB Regio Nordost statt.

Von Berlin Ostbahnhof startete um 6.42 Uhr der Interregioexpress Berlin – Hamburg, der um 10.04 Uhr Hamburg Hbf erreichte. Der Landesverband begrüßt diese Angebot, da damit eine komfortable Alternative zum Fernbus entsteht, die dem Festpreis von 19,90 € (mit Rückfahrt 29,90 €) gerecht wird. Das Wagenmaterial aus ehemaligen Interregio-Fahrzeugen sichert eine angenehme Reise. Die permanente Forderung des DBV, den Bahnhof Berlin Zoologischer Garten auch in den höherwertigen Verkehr einzubeziehen, wird ebenso erfüllt wie die bessere Anbindung der Altmark durch die Zugführung über Stendal und Salzwedel. Es ist lediglich zu bedauern, dass der IRE nicht den Bahnhof Rathenow anfährt und das Land Brandenburg somit wie die ICE auch ohne Halt durchquert.
Der DBV-LV geht davon aus, dass möglichst bald die angesagte Fahrradbeförderung realisiert werden und auch eine Lösung für behindertengerechtes Reisen gefunden werden kann. Die Rückfahrt von Hamburg beginnt um 16.36 Uhr, am Wochenende um 18.11 Uhr.

Der DBV-LV wünscht dem neuen Angebot wirtschaftlichen Erfolg und zufriedene Fahrgäste.


Suchen

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Deutsche Schienenverkehrs-Wochen, Deutscher Schienenverkehrs-Preis

schienenverkehrspreis web

DBV Kalender

Jetzt für den DBV Newsletter registrieren und regelmäßig Updates erhalten!

Jetzt anmelden