Der DBV hat gewählt

Die Mitglieder des Deutschen Bahnkunden-Verbands haben auf dem 36. Bundesverbandstag am 31. 5. 14 in Braunschweig für die Amtszeit von drei Jahren den Bundesvorstand neu gewählt.
Fast einstimmig wählten die Mitglieder Gerhard J. Curth (65) aus Berlin wieder zum Präsidenten des Deutschen Bahnkunden-Verbands. Er hat dieses Amt seit 1991 inne und führt auch das Ressort Infrastruktur. Vizepräsident wurde wieder Wolfgang Klapdor (67) aus Gimbsheim, der auch die Ressorts Internationales, Bildung und Jugend leitet. Auch Bundesschatzmeister Frank Böhnke (51) aus Berlin wurde wieder gewählt und ist gleichzeitig für Länderaufgaben zuständig.

Weitere Bundesvorstandsmitglieder wurden Dipl.-Ing. Frank Petrovsky aus Berlin, für Umwelschutz; Georg Radke aus Berlin, für Güterverkehr; Dipl.-Ing. Christian Schultz aus Berlin; für Personenfernverkehr und Manfred Kurt Vormelker aus St. Ingbert, für Verbraucher- und Minderheitenschutz.

Dem Bundesvorstand gehören zudem die Landesvorsitzenden Dipl.-Pol. Jochen Reitstätter, Bad Boll (Baden-Württemberg), Dipl.-Ing. Uwe-Bernd Vogel, Bayreuth (Bayern), Ralf Weidlich, Einbeck (Norddeutschland), Dipl.-Bibl. Peter Johner, Neubrandeburg (Mecklenburg-Vorpommern), Michael Andres, Köln (Nordrhein-Westfalen), Dirk Kiesling, Colditz (Sachsen), Andreas Hinsch, Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt) und Dipl.-Ing. Bernd Proske, Suhl (Thüringen) an.


Suchen

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Deutsche Schienenverkehrs-Wochen, Deutscher Schienenverkehrs-Preis

schienenverkehrspreis web

DBV Kalender

Jetzt für den DBV Newsletter registrieren und regelmäßig Updates erhalten!

Jetzt anmelden