News

Bahnkunden-Verband appelliert an Mülheimer Stadtpolitiker: Einsparungen sind eine Sache, wichtig sind die Mobilitätsbedürfnisse der Fahrgäste

Am 27. Juni 2019 steht die Zukunft des ÖPNV in der Stadt Mülheim erneut auf der Tagesordnung. Wie wird es weitergehen? 7 Millionen Einsparungssumme sind weiterhin als Ziel gesetzt.
Der Deutsche Bahnkunden-Verband sieht in dem Konzept der Bürgerinitiative "TramVia", das dem Bus die Zubringerfunktion zur Straßen- und Stadtbahn zuweist, eine gute Möglichkeit zur Stärkung des ÖPNV. Die Verkehrseinstellung auf jedem Meter innerstädtische Schienenstrecke wäre ein fatales und falsches Zeichen.
Insofern hoffen wir, dass fernab parteipolitischer Befindlichkeiten der Rat sich zum ÖPNV bekennt und dem ÖPNV in Mülheim eine Chance gibt. Lippenbekenntnisse oder die nochmalige Vertagung würden ein falsches Zeichen setzen.

Suchen

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Preisvorschläge für den Deutschen Schienenverkehrs-Preis

schienenverkehrspreis web

Jetzt spenden!GLS-Gemeinschaftsbank e. G., IBAN DE08 4306 0967 1145 9255 00, BIC GENODEM1GLS