0312.jpg

Auf den Punkt gebracht

Xavier – Herausforderung an Bahn und Bahnkunden

(DBV-Bundesverband, 8.10.2017) Bei einem derartigen Naturereignis, wie es uns „Xavier“ bescherte, ist ein Krisenmangement natürlich erforderlich.

Weiterlesen...

Rastatter Tunnelabsenkung führt zu weiteren Einschränkungen

(16.08.2017) Gestern konnte Roland Morlock als Landesvorsitzender des Baden-Württembergischen Bahnkunden-Verband im SWR in einem Live-Interview seine Einschätzung zum Desaster im Schienenverkehr auf der Rheintal-Strecke vertreten (ab Minute 5:00).
Weiterlesen...

DBV Kalender

Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

17. - 19. März 2017: Konferenz der European Passengers‘ Federation (EPF) im Rotterdam

Am 17. und 18. März 2017 findet die jährliche Konferenz der European Passengers’ Federation (EPF) statt. Die europäischen Fahrgastverbände laden Mitglieder und Interessenten herzlichst nach Rotterdam ein.

Das Thema am ersten Tag der ist Lobbying. Der Vorsitzende des niederländischen Berufsvereins für Lobbying, Jaap Jelle Feenstra, gibt einen Meisterkurs. Unter den Rednern sind auch mehrere Vertreter von Fahrgastverbänden, die über ihre Aktionen zugunsten der Kunden berichten.

Der stellvertretende Rotterdamer Oberbürgermeister Pex Langenberg von Rotterdam wird die Konferenz am Samstag eröffnen. Andere Redner am Samstag sind Bart Schmeink, Transdev Vorstandsmitglied, und Trainline’s European Manager Nick Brooks. Professor Dokter Thierry Coosemans von der Freien Universität Brüssel informiert über die gesellschaftliche, politische und ökonomische Trends, die die Mobilität in Europa bis 2030 beeinflussen könnten.

Am Sonntag, 19.3.2017, werden verschiedene Exkursionen angeboten. Ein Ausflugsziel ist das Straßenbahndepot in Rotterdam Beverwaard. Dieses neue Depot ist sehr umweltfreundlich. Ein anderes Ausflugsziel ist Rotterdam Mini World.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich unter www.epfconference.eu. Mitglieder der EPF-Verbände erhalten einen Rabatt auf den Eintrittspreis der Konferenz.

Suchen

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Benutzerzugang

Partner