Allianz Pro Schiene: Im Zug fahren Reisende am sichersten

(12.12.2013) "Für unsere alltägliche Mobilität ist die Eisenbahn das mit Abstand sicherste Verkehrsmittel“ fasste heute der Geschäftsführer der Allianz Pro Schiene das Ergebnis einer Untersuchung zusammen.

Das Bündnis, dem auch der Deutsche Bahnkunden-Verband angehört, hat heute seine "Opferstatistik 2012" vorgestellt. Demnach ist das Risiko im Verkehr getötet zu werden, im Auto 54-ml höher als bei der Eisenbahn. Selbst im Vergleich zum Bus schneidet der Schienenverkehr noch 3,5-mal besser ab. Das Ergebnis ist übrigens in allen europäischen Ländern gleich: das Bahnfahren ist nicht nur umweltschonender, sondern auch sicherer.

Suchen

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Deutsche Schienenverkehrs-Wochen, Deutscher Schienenverkehrs-Preis

schienenverkehrspreis web

DBV Kalender

Jetzt spenden!GLS-Gemeinschaftsbank e. G., IBAN DE08 4306 0967 1145 9255 00, BIC GENODEM1GLS