Ausdruck aus dem Internetangebot des Deutschen Bahnkunden-Verbandes e. V., Bundesverband www.bahnkunden.de vom 03.06.2020 03:09h

DBV unterstützt Forderung der EVG nach einem Schienengipfel

(18.12.2014) In einer Pressemitteilung vom 16. Dezember 2014 forderte der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner einen "Schienengipfel"

um eine konkrete Strategie zu vereinbaren, wie das umweltfreundliche System Schiene gestärkt werden könne. Als Beispiele, die die Notwendigkeit unterstreichen, nannte Kirchner die immer noch fehlende Busmaut und die Weigerung der Bundesregierung, den Bundesländern für ihre Bestellungen der Regionalverkehre ausreichend Geld zur Verfügung zu stellen.
Der Deutsche Bahnkunden-Verband als Lobbyvertretung der Fahrgäste und Güterkunden unterstützt die Forderung der EVG und wird in den nächsten Tagen den direkten Kontakt zu ihr suchen, um möglichst ein gemeinsames Vorgehen abzusprechen. Für wichtig hält der DBV, dass an diesem Gipfel alle Beteiligten und Verantwortlichen teilnehmen.