DBV Berlin-Brandenburg begrüßt starkes Engagement der Landkreise Prignitz und Ostprignitz-Ruppin für "ihre" Eisenbahn


Auch Ergebnis des deutlichen Bürgerprotestes!    

(5.2.2014) Nun scheint es so, als ob in der Prignitz doch noch nicht alle Lichter ausgehen, weil die Landkreise Prignitz und Ostprignitz-Ruppin zum ÖPNV-Niemandsland werden. Der DBV freut sich über den Willen zum Erhalt der Bahnlinien in den beiden Landkreisen und sieht hierin durchaus auch ein wichtiges Signal für andere Landkreise.

Kann Mülheim beim Nahverkehr von Berlin lernen?

(30.1.2014) Um die Straßenbahn in Mülheim ist es nicht gut bestellt. Seit über einem halben Jahr wird ausschließlich darüber diskutiert, ob sich die Stadt dieses "teure" Verkehrsmittel noch leisten kann und darf oder ob der Dieselbus nicht die bessere Alternative sei.

Suchen

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Deutsche Schienenverkehrs-Wochen, Deutscher Schienenverkehrs-Preis

schienenverkehrspreis web

DBV Kalender

Jetzt spenden!GLS-Gemeinschaftsbank e. G., IBAN DE08 4306 0967 1145 9255 00, BIC GENODEM1GLS