Neues Busnetz Nossen - Busse statt Züge

(9.12.2015, DBV-Landesverband Sachsen) Der DBV Sachsen hält die Beschneidung des Bürgers, mit der Einstellung des Bahnverkehrs zwischen Meißen und Döbeln für sehr fragwürdig. Gleichzeitig ist die Abbestellung des Bahnverkehrs zwischen Meißen und Döbeln touristisch ein Schlag ins Gesicht der Muldentalregion und kann leider in keinster Weise als fortschrittlich oder gar als eine Verbesserung für Fahrgäste "verkauft" werden.

Es ist sehr vage zu glauben, dass ein Fahrgast, welcher Beispielhaft in Grimma in die RB 110 steigt, in Döbeln in den Bus umsteigt, um nach Meißen zu gelangen. Gerade für die Kombination Rad und Bahn, die in den letzten Jahre auch speziell in die Dresdner Region, das Elbsandsteingebirge sowie auch in der Muldentalregion zugenommen hat, wird es Einbußen geben. Der Fahrgast geht der RB 110 in Gänze verloren, da die Vermutung nahe liegt, dass dieser nun gleich das Auto benutzen wird.

Analog ist dies nach Aussagen für Pendler zu werten. Es ist schlichtweg traurig, dass derartige Verfahrensweisen durchgeführt werden trotz Protest aus Bürgerreihen (beispielhaft vorliegende Petition), welche der DBV-Landesverband Sachsen auch unterstützte.

Touristisch und kulturell werden Interessenten der Region beschnitten, u.a., da das Domizil der IG Dampflok Nossen e.V. sich in Nossen befindet und ihre vielbeachteten Sonderfahrtveranstaltungen nur noch erschwert oder vermutlich nicht mehr durchführen können. Erst am 06.12.2015 bewegte die IG Dampflok Nossen e.V. und die Bahnnostalgie Muldental u. a. auf dem Streckenabschnitt Meißen - Döbeln rund 600 Fahrgäste.

Für ein Umdenken der Entscheidung zur Abbestellung der RB 110 zwischen Meißen und Döbeln durch Ihren Verkehrsverbund ist es vermutlich zu spät, dennoch können Sie nicht erwarten, dass das "überstülpen" derartiger Entscheidungen gegenüber Bürgern und Region überall mit Beifall entgegen genommen wird.

Dennoch wünschen wir Ihnen für Ihr neu aufgestelltes Busnetz viel Erfolg und bessere Auslastungen Ihrer Fahrzeuge, als es andere Regionen mit analogen Entscheidungen vormachen.

Suchen

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

DBV Kalender

Juli 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Benutzerzugang

Jetzt spenden!GLS-Gemeinschaftsbank e. G., IBAN DE08 4306 0967 1145 9255 00, BIC GENODEM1GLS