Mirow1.jpg

Auf den Punkt gebracht

Xavier – Herausforderung an Bahn und Bahnkunden

(DBV-Bundesverband, 8.10.2017) Bei einem derartigen Naturereignis, wie es uns „Xavier“ bescherte, ist ein Krisenmangement natürlich erforderlich.

Weiterlesen...

Rastatter Tunnelabsenkung führt zu weiteren Einschränkungen

(16.08.2017) Gestern konnte Roland Morlock als Landesvorsitzender des Baden-Württembergischen Bahnkunden-Verband im SWR in einem Live-Interview seine Einschätzung zum Desaster im Schienenverkehr auf der Rheintal-Strecke vertreten (ab Minute 5:00).
Weiterlesen...

DBV Kalender

Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Bahnkunden brauchen eine starke Lobby!

 

Zu den 34. Deutschen Schienenverkehrs-Wochen lädt der DBV wieder alle interessierten Bürger ein. Das aktuelle Programm (Stand: 27.9.2017) finden Sie hier.

 

Seit 1990 gibt es den Deutschen Bahnkunden-Verband e. V. als Lobby für die Fahrgäste. Unabhängig und doch parteilich! Wir meckern und kritisieren nicht nur, wir machen auch eigene Vorschläge, suchen das Gespräch mit Verantwortlichen in der Politik, mit den Verkehrsunternehmen, mit der Industrie und Wirtschaft. Und nicht zuletzt mit den Betroffenen - den Fahrgästen und Güterkunden. Machen auch Sie mit im DBV!  

Ein "Schnelleinstieg" in unser Informationsangebot:

1. Informationen über Finanzierung und Personalausstattung des DBV (Initiative Transparente Zivilgesellschaft)

2. Informationen über eine Mitgliedschaft

3. Möglichkeiten zur Mitarbeit in den Verbandsgliederungen

4. Kontaktdaten der Bundesgeschäftsstelle

5. Unsere Presseveröffentlichungen

Wenn wir Sie in unseren Presseverteiler aufnehmen sollen, schauen Sie bitte unter der Rubrik Aktuelles nach.

Wenn Sie Informationen über die 1993 vom DBV zur Rettung von Eisenbahnstrecken gegründete Deutsche Regionaleisenbahn GmbH suchen, finden Sie die notwendigen Informationen auf der Internetseite der Deutschen Regionaleisenbahn GmbH/Bayerischen Regionaleisenbahn GmbH. Sofern es wirtschaftlich darstellbar ist, versuchen DRE/BRE weiterhin die Rettung von Eisenbahninfrastrukturen vor der Entwidmung. Hierzu ist jedoch in der Regel die Mitwirkung weiterer Partner (Tourismus, Wirtschaft, Politik) notwendig. Hierauf hat der DBV keinen direkten Einfluss, er unterstützt jedoch mit seinen Mitgliedsverbänden und Einzelmitgliedern die Rettung.

 

Suchen

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Benutzerzugang

Partner